Wärmedämm Aussenputz

Ein Wärmedämm Aussenputz ist eine Verputzung, die auf der Aussenhaut ihres Hauses aufgetragen wird. Es ist in der Regel atmungsaktive und fördert somit ein natürliches Klima ihrer hauswände und verhütet Schwitzwasser, welches sehr schnell zur Schimmelbildung führen kann.
Ein Wärmedämm Aussenputz dient aber haupsächlich dazu, die vorhandene Wärme im Haus zu halten und ihren Wohnraum somit zu isolieren.
Sehr viele Häuser neigen dazu die Heizungswärme durch die Aussenwände nach draussen zu leiten und somit einen erheblichen Kostenfaktor verursachen, weil sie zusätzlich heizen müssen, um die so verlorene wärme wieder aufzufangen.
Eine Wärmedämmung trägt aber auch dazu bei, im Sommer das Haus und ihre Wohnräume vor dem Aufheizen zu schützen und fordert so ein angenehmes Wohnklima.
Wer eine Wärmedämmenden Aussenputz an seinem Haus anbringen lässt, und dieses kann auch selbstverständlich nachträglich geschehen der sorgt nicht nur für ein angenehmes Wohnklima in seinem Haus, sondern spart zusätzlich auch eine Menge Heizkosten, dieses kommt nicht nur ihrer Geldbörse zugute, sondern auch der Umwelt.