Wandfliesen verlegen kleben

Vor dem verlegen der Fliesen an der Wand sollte der Untergrund entsprechend vorgearbeitet werden, je nach Untergrund ( Putz ) sollte der komplette Wandbereich mit einem Untergrund gestrichen werden, damit hält später der Fliesenkleber und damit die Fliese besser an der Wand !

Einteilung der Wandfliesen

Am besten von der Mitte der Wand nach rechts und links die Aufteilung machen, wenn es nötig ist sollten eine Fliese an der Ecke geschnitten werden.

Fliesenkleber auftragen

Der Fliesenkleber ( Flexkleber ) wird mit einer Glättekelle gleichmäßig ca. 5 mm dick aufgetragen und mit einem Zahnspachtel ( größe der „Zähne“ des Spachtels je nach Fliesen größe ) waagerecht „aufgekämmt“.

Fliese an die Wand aufbringen

Die Fliese wird in den Fliesenkleber aufgeschoben und eingedrückt ( je nach Gefühl ), der Abstand der Fliesen zueinander ( Fliesenfugen breite ) am besten mit passenden Fliesenkreuze aufteilen.

Fliesen schneiden

Je nach Fliesenart kann die Fliese mit einem Fliesenschneider geschnitten werden, Natursteinfliesen und „harte-dicke“ Fliesen mit einem Trennschneider.

Wandfliesen verfugen

Nach einer Austrocknungszeit von ca. 1 Tag kann die Fliesenfläche verfugt werden, die Fugmasse wird mit einem Gummischaber abgetragen und in die Fugen eingearbeitet, nach einer weiteren „Trockenzeit“ von ca. 30 Minuten mit klarem Wasser und einem Schwamm die komplette Wandfliesenfläche säubern von überschüssigem Fugmaterial !

Wandfliesen verlegen - kleben mit BordürenFaust Fugenbreit Fugenmörtel Fliesenfugen