WDVS bei Holzspanschalungsstein

Welches WDVS soll ich verwenden? Ich wohne in einer Altbauwohnung mit Betonschalungs- und Holzspalungssteinen, die im Jahr 1974 gebaut wurde. Ich würde mich auch für eine ökologisch vertretbare Variante interessieren.

WDVS bei Holzspanschalungsstein

Leider lassen sich viele ökologische Materialen etwas schwerer verarbeiten, Kork und Schilf zum Beispiel können nur schwer genau zugeschnitten werden. Empfehlenswert wäre aber eine Mineralschaumplatte, die allerdings etwas mehr kostet als eine Styroporplatte. Auch dauert es etwas länger, diese Mineralschaumplatte zu verarbeiten. Für die Produktion von Mineralschaumplatten werden Quarzsand, Kalk, Zement und Schäumungsmittel verwendet. Ein weiteres geeignetes Material wäre Mineralwolle.