Wirkungsvoller Rolladen

Besonders im untersten Stockwerk von Häusern fühlt man sich abends etwas beobachtet. Die Gardinen und Vorhänge kann man zuziehen.

Aber trotzdem bleibt manchmal die Angst vor einem Einbruch. Gerade Geschäfte sichern sich darum oft mit einem Rolladen ab. Ein Rolladen ist eine Art Tor, das man vor einem Fenster oder eine Tür montieren kann. Für einen Rolladen kommen verschiedene Materialien zur Anwendung. Je nach Aufgabe des Rolladens.
So kommen Materialien wie: Stahl, Edelstahl, Kunststoff, Holz und Aluminium zum Einsatz.
Hier sollte man sich vor dem Anbau eines Rolladen beraten lassen.
Aber ein Rolladen bietet nicht nur Sichtschutz und Schutz gegen Einbrecher. Er erfüllt noch viele andere Funktionen. So hilft er Energie zu sparen, indem er die Wärme im Haus hält. Rolläden wirken auch Schallhemmend. Gerade in Großstädten, sinkt dadurch der Geräuschpegel in der Wohnung. Ein Rolladen als Sonnenschutz, hilft die Wohnung im Sommer kühl zu halten. Er dient auch als Sonnenschutz. Interessant ist dabei, dass ein Beschichteter Rolladen, die Sonneneinstrahlung um rund 75 % reduzieren kann.
Dadurch kann man sich den Einbau einer Klimaanlage ersparen. Das hilft Energie zu sparen und schont die Umwelt und den Geldbeutel.
Beim herablassen von schweren Rolläden helfen Motoren.
Sonnensensoren, Dämmerungssensoren und auch Schaltuhren können uns die Arbeit abnehmen, die Rolläden, je nach Lichtzustand und Zeit, hoch- oder herunterzulassen. So kann auch ein Bewohntes Haus vorgetäuscht werden.
Der Bundesverband Rolladen + Sonnenschutz e. V. vertritt die Fachbetriebe für Rolläden.
Ein Rolladen steigert den Wert und die Attraktivität eines jeden Hauses.