Entdecken Sie eine verborgene Perle: Komfort-Appartement in Bochum-Citynähe

Die Beschreibung dieses außergewöhnlichen Appartements kann nicht ohne eine kurze Beschreibung des ebenso ungewöhnlichen Gebäudes erfolgen: Schon beim Betrachten des Hauseingangs kündigt sich der Zutritt zu einem nicht alltäglichen Haus an. Die neu eingebaute, aber trotzdem stilvolle Eingangstüre mit Sprossen-Verglasung und Wappen-Ornament im Glas, die Einfassung aus Granit bildet den Zugang zu einem Treppenhaus, der deutlich macht, dass dieses Gebäude aus dem Jahr 1906 kompromisslos kernsaniert wurde. Einerseits wurde der ursprüngliches Stil gewahrt, andererseits aber das Ausstattungsniveau erheblich aufgewertet, seinen es die massiven, eiche-furnierten Wohnungseingangstüren, alle gemäß den ursprünglichen Türausschnitten maßangefertigt und dementsprechend großformatig, das ebenfalls aus massiver Eiche bestehende wuchtige Treppengeländer, von den Dimensionen den alten, aber bestens erhaltenen Steinstufen angepasst. Die Podeste sind mit Granit belegt, geschmackvolle und ausgeklügelte Effektbeleuchtung sorgt für eine besondere Stimmung. In dem recht kompakten, aber wohl durchdacht geplanten Appartement setzt sich die konsequente Umsetzung von ästhetischen und praktischen Elementen fort. Man betritt die Räumlichkeiten durch die innenliegende Küche, die über eine Verglasung im oberen Bereich der Wand zum Badezimmer belichtet wird, zum Wohn-/Schlaufraum besteht ein offener Durchgang, über eine Mini-Diele erreicht man das sehr helle Badezimmer.