Zement hält auch bei trockener Lagerung nur 3 bis 6 Monate...

Vielleicht sollte der ein oder andere Bauherr beim Baustoffhändler nachfragen bevor eine größe Anschaffung und Lagerung ( hier Zement ) ansteht...

Hier hatte ein Bauherr kurz vor dem letzten Winter noch schnell beim Sonderpreis ca. 80 Sack Zement "Chromatarm Dyckerhoff " leider hat niemand beim Baustoffhänler nach der "Mindeshaltbarkeit von Zement" gefragt, bzw. wie lange man diese Lagern kann ( trocken ) - das hätte einige Euros und einiges an Stress erspart.

auch beton bzw hier zement hat ein mindeshaltbarkeitsdatum und kann schlecht werdenchromatarmer zement nach 2003-53-eg drei monate haltbar bei trockener lagerung

Nach dem Kauf der Zementsäcke ( a 25 kg ) konnte wegen schlechtem Wetter mit dem verklinkern der Hausfassade nicht weiter gemacht werden, das ganze zog sich sehr lange über die Winterzeit - der Bauherr war im Glauben ( solange der Zement trocken in der Garage liegt hält dieser sich über die Winterzeit ) - das war leider falsch gedacht, laut Angaben des Herstellers hält sich Zement - auch bei trockener Lagerung - nur zwischen 3 und 6 Monate je nach Hersteller und Angaben, die Zementsäcke ziehen auch bei trockener Lagerung Feuchtigkeit aus der Luft und werden dann "Klumpig", was später beim Gebrauch ( Klinkerarbeiten ) leider nicht besonders hilfreich ist...

Eine Fassade mit diesem "Abgelaufenen Zement" würd ich nicht mehr erstellen, kleine Fundamente oder so können aber sicher noch betoniert werden...

Auf jedenfall sind 80 Sack vor dem Beginn der Verblendarbeiten neu gekauft worden !!!