Aus Lärchenholz ein Carport bauen ?

Hallo, wir haben uns als Unterstellmöglichkeit für unsere beiden Autos ein Doppelcarport aus Lärchenholz bauen lassen, vom Schreiner hier Vor-Ort. Denke das Carport ist soweit auch gut geworden, Autos passen beide rein und wir haben sogar - so wie gewollt - noch Platz für den Rasenmäher und andere Teile die wir für die Gartenarbeit benötigen... Jetzt möchte ich natürlich sicherstellen daß das Carport ein paar Jahre hält und es strichen und isolieren, hab als Anstrich Sadolin Pinotex Universal Holz Lasur gekauft und will nur kurz wissen ob das genügt oder ob ich zum Schutz des Lärchenholzes noch sonst irgendwie was anderes grundieren muß. Ich will ja nicht das mir das Lärchenholz wegfault noch ein paar Jahren... Gruß

Carport aus Lärchenholz

Hi, Lärchenholz kenn ich jetzt leider nicht, weiß auch nicht ob es sehr witterungsanfällig ist oder nicht ? Auf jedenfall kann ich von meinen Carport berichten das ich nicht gut angestrichen hab, ich hab gedacht "Na ja, die Imprägnierung ab Werk wird wohl genügen..." da war leider nicht der Fall :( wenn das Holz nicht Kesseldruckimprägniert worden ist ab Werk, auf jedenfall jedes Frühjahr neu streichen, sonst kann man das Carport nach 2 Sommer und Winter wegwerfen... Gruß