Erneuerbare Energien: Geschäftsklima steigt zum Jahresende 2006 auf

Erneuerbare Energien: Geschäftsklima steigt zum Jahresende 2006 auf
Rekordniveau

Münster (iwr-pressedienst) - In Deutschland ist die Stimmung in der
regenerativen Energiebranche im Dezember auf ein Rekordniveau gestiegen.
Der vom Internationalen Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR),
Münster, seit 2004 veröffentlichte Geschäftsklima-Index der Regenerativen
Energiewirtschaft sprang im Dezember 2006 um 6,9 Punkte auf 115,2 Punkte
(November: 108,3). Während die aktuelle Lageeinschätzung den vierten Monat
in Folge besser als im Vormonat ausfiel, sind die Unternehmen bei den
Aussichten zum Jahresende 2006 für die kommenden sechs Monate besonders
optimistisch.„Der kräftige Stimmungsaufschwung zum Jahresende ist auf die
Verlängerung des Steuervergünstigungsprogramms für regenerative Energien
in den USA bis 2008 und den besser als zunächst befürchtet ausgefallenen
Entwurf einer neuen Vergütungsregelung des spanischen Industrie- und
Energieministeriums im Dezember zurückzuführen", sagte IWR-Direktor Dr.
Norbert Allnoch. Mit dem Wegfall dieser Unsicherheitsfaktoren ziehen auch
die Exportaussichten der Unternehmen wieder spürbar an, so das IWR.

Verlauf Geschäftsklima-Index:
http://www.iwr.de/geschaeftsklima

Verlauf Aktienindex RENIXX:
http://www.iwr.de/erneuerbare-energien/aktien.html

Münster, den 05. Januar 2007