Estrich noch mit Ausgleichsspachtel vom dem verlegen des Teppich

Hi, wir sind derzeit in der Bauphase unseres Einfamilienhauses. Wir haben geplant einige Räume mit Teppich aus zu legen und nun haben wir in diesen Räumen auch schon den Estrich machen lassen. Der Estrich ist soweit gut geworden, das heißt, dass er nur sehr wenige offene Poren hat und dass er sehr glatt geworden ist. Nun frage ich mich, ob ich Ausgleichsspachteln muss, oder ob es reicht den Boden gut zu entstauben und ihn dann zu grundieren? Antworten wären super nett.

ausgleichspachtel beim

ausgleichspachtel beim fliesen verlegen auf neuen estrich ist ja eigentlich nicht nötig, wenn der estrich vom fachmann verlegt worden ist, egal ob zementestrich oder fliessestrich dann sollte dieser schon eben und ohne löcher und einschlüsse sein, das ein direktes verlegen von teppich ohne mehraufwand/arbeit möglich ist, so kenn ich das !