Gerüst für einen Sturmschaden

So, nun wurde ein kleines Gerüst ( Hausgiebel in Köln ) für die beseitigung eines Sturmschadens aufgebaut, d.h. beim letzten großen Sturm ( ist wohl schon was her :) ) wurde ein Baum in die Giebelfassade eines Hauses in Köln ( Klinkerfassade ) "geworfen", der Aufprall - Baum-Fassade war so groß das der größte Teil der Klinkerfassade regelrecht eingebrochen ist, hinter dem Klinker war/ist nur eine Luftschicht, die keinen Widerstand lieferte...

Nachdem das Gerüst aufgebaut und der Klinker soweit entfernt wurde muß nochmals ein Sachverständiger/Bausachverständiger von der Versicherung sich die Sache "von hinten" anschauen, d.h. ob das Hintermauerk einen Schaden erleitten hat oder nicht.

Ich werd die Tage mal ein paar Bilder vom "Sturmschaden - Baum gegen Fassade" einstellen...