Bauliche Anlage

Dies ist eine Anlage, die aus Bauprodukten gefertigt und mit dem Erdboden verbunden ist. Von einer Verbindung mit dem Boden spricht man auch, wenn die bauliche Anlage aufgrund ihrer eigenen Schwere auf dem Erdboden ruht oder auf ortsfesten Bahnen eine begrenzte Beweglichkeit besitzt sowie wenn die Anlage hauptsächlich zur ortsfesten Nutzung gedacht ist, also beispielsweise im Falle von Kirmesanlagen, Baukränen usw. Bauliche Anlagen sind demnach nicht nur Gebäude. Es gibt außerdem bauliche Anlagen besonderer Art und Nutzung. Für diese gelten besondere Regeln in Punkto Brandschutz usw. Zu diesen Häusern gehören Büro- und Verwaltungsgebäude, Hochhäuser, Gaststätten, Geschäftshäuser, Schulen, Krankenhäuser, Campingplätze, Gebäude mit Explosions- und Brandgefahr und fliegende Bauten.