Neuer AUMA-Bericht "Die Messewirtschaft 1999/2000"

Neuer AUMA-Bericht "Die Messewirtschaft 1999/2000"
Überblick über Messetrends im In- und Ausland

Köln, 17. Mai 2000 - Eine umfassende Darstellung der aktuellen Branchensituation enthält der AUMA-Bericht "Die Messewirtschaft 1999/2000", den der Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (AUMA) jetzt veröffentlicht hat. Der Bericht gibt Informationen über die Messe-Aktivitäten der deutschen Wirtschaft im In- und Ausland, die Lage der Messewirtschaft in wichtigen Weltregionen und über die Tätigkeit des AUMA als Verband der deutschen Messewirtschaft. Erstmals erläutert ein spezielles Kapitel die Lobbyarbeit des AUMA als Interessenvertretung der gesamten Branche. Die wichtigsten Kennzahlen der Messen in Deutschland und der offiziellen deutschen Beteiligungen im Ausland sind in 5-Jahres-Übersichten zusammengefaßt. Dargestellt werden auch messerelevante Entwicklungen auf europäischer Ebene.

Unter dem Titel "Service für die Messewirtschaft" werden die Dienstleistungen des AUMA für die ausstellende und besuchende Wirtschaft sowie die Veranstalter dargestellt, insbesondere das Angebot an Medien.

Der AUMA-Bericht "Die Messewirtschaft 1998/99" ist erhältlich beim AUMA, Lindenstraße 8, 50674 Köln, Fax: 0221/20 90 7-61, eMail: h.esser@auma.de.