Verdichten von Böden im Tiefbau - bei Erdarbeiten

Zum Verdichten von Böden, welche die Grundlage für dauerhafte Verkehrswege und Bauwerke bilden, werden speziell dafür konstruierte Baugeräte verwendet. Durch diese Geräte werden Zwischenräume im Boden, wo sich Luft und Wasser ansammelt, verringert. Dadurch ist eine Erhöhung der Tragfähigkeit des Bodens gewährleistet, gleichfalls wird das bekannte Setzen des Bodens verhindert. Welche Verfahren, bzw. Geräte angewendet werden, hängt hauptsächlich von der Bodenbeschaffenheit ab. Hierbei wohl am Bekanntesten ist der Walzenzug. Diese Walze ist für großflächige Verdichtungsarbeiten im Erdbau vorgesehen. Man sieht deren Einsatz häufig bei größeren Straßenbauarbeiten. Für kleine Arbeiten wird die Vibrationsplatte oder auch Rüttelplatte verwendet. Diese wird von einem Benzin, -oder auch Dieselmotor angetrieben und wird ausschließlich per Hand geführt.